Auf gut Glück

 „Auf gut Glück“ ist eine interaktive outdoor Veranstaltung im Rahmen der 41. Duisburger Akzente 2020.

Samstag 28.03.2020

14:00Uhr – 16:30 Uhr

Ort: Wiesen vor dem Stadttheater

Neckarstraße 1, 47051 Duisburg

 

Künstlerisch interessierte Akzente-Gäste und passierende Spazierende sind eingeladen zum Mini-Festival im Festival. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Initiatoren und Musiker Tobias Rotsch und Christian Finzel beginnt die 60-minütige Smartphone-Live-Session.

Die verwendeten Musik-Apps sind leicht zu bedienen, alle Gäste können spontan mit Musizieren, Ein- und Ausstieg ist jederzeit möglich.

Zeitgleich zur Session startet der Art-Battle.

Lokale Kunstschaffende und spontan Aktivierte haben 60 Minuten Zeit, um völlig frei ein Bild zu kreieren. Leinwände, Pinsel und Farben werden gestellt. Weitere Materialien können mitgebracht werden. Die entstandenen Bilder werden anschließend versteigert. Ein spezielles Losverfahren entscheidet, wer welches Werk mit nach Hause nimmt – und nicht, wie bei einer klassischen Auktion, das Höchstgebot.

Preis pro Gewinnticket: 1,00€

Kommt vorbei und macht mit. Wir freuen uns auf euch.

 

Glück – 41. Duisburger Akzente – 07.03. – 29.03.2020

Das Thema 2020: Glück

Glück ist ein großes Thema unserer Zeit. Fast unübersehbar ist die Menge der Ratgeber zum Thema Glück auf dem Buchmarkt, die Wissenschaft untersucht in der Glücksforschung Regeln und Begleitumstände von Glückserlebnissen und die UN-Hauptversammlung hat den 20. März zum „Weltglückstag“ erklärt. Schon seit der Antike suchen Philosophien und Religionen Wege zum Glück. Oder ist am Ende alles doch nur eine Frage der Biochemie und des Hormons Dopamin? Die 41. Duisburger Akzente machen sich auf die Suche nach dem Glück und wollen u.a. Glückskonzepte in Theater, Literatur, Musik, Film, Wissenschaft und Alltag aufspüren.

Wie klingt Utopia?

Herzlich willkommen bei utopisch.org

Das Blog ist eine Informationsergänzung zur Talkshow „Wie klingt Utopia?“.
Hier findet Ihr interessante Links zum Thema:

Texte und aktuelle Zahlen zum Thema

„Aktuelle Statistiken zeigen, dass in den USA auf 90 Prozent des Musikkatalogs gerade mal 0,8 Prozent der Plays fallen. Für ein profitorientiertes Unternehmen lohnt es sich also nicht, diese 90 Prozent des Musikkatalogs überhaupt anzubieten, wenn der Ertrag daraus so gering ist.“

https://www.deutschlandfunkkultur.de/streaming-tantiemen-kann-man-verantwortungsvoll-spotify.2177.de.html?dram:article_id=410304

Jede Woche 21,5 Stunden Musik – Musiknutzung in Deutschland

https://www.hamburg.de/contentblob/11632054/37b9c9a04e3d2d2bdc0533554110e6ec/data/studie-basisfolien.pdf

Künstliche Klänge

Wenn man mal keinen Duopartner hat

https://experiments.withgoogle.com/ai/ai-duet/view/

Wenn KI komponiert

https://soundcloud.com/user-95265362/i-am-ai-nvidia-gtc-17-keynote-soundtrack-performed-by-the-aiva-sinfonietta-orchestra

Endlich ein Synthesizer der mitdenkt

https://nsynthsuper.withgoogle.com/

Wie klingt die Symbiose aus Mensch und Maschine?

https://www.youtube.com/watch?v=MG7YvFqD4zchttps://www.youtube.com/watch?v=MG7YvFqD4zce

Was passiert, wenn man eine KI mit der Musik der größten Pianisten füttert?

https://www.youtube.com/watch?v=8GUYAVXmhsI#

Wenn man nicht weiß was man sich ansehen und/ oder anhören soll – die KI-Redaktion hilft dir.

Download TikToK App in deinem Appstore/Playstore

Duisburger Akzente 2019